Nanomood
DEPRESSIVE ZUSTÄNDE
STRESS
ENERGIELOSIGKEIT
MANGEL AN SELBSTVERTRAUEN

forte

Nanomood
DEPRESSIVE ZUSTÄNDE
STRESS
ENERGIELOSIGKEIT
MANGEL AN SELBSTVERTRAUEN

forte

Widerrufsformular zum Herunterladen: DOWNLOAD

LADENORDNUNG

 

I. GLOSSAR DER BEGRIFFE
Verkäufer, Datenverwalter – WEEBO KACPER JANKIEWICZ mit Sitz in: Pułaskiego 3/11, 62-800 Kalisz, Polen, MwSt.: 6182082750.
Shop, Internet Shop – Internetdienst des Verkäufers, verfügbar unter der Domain
www.nanomood.de , über die der Käufer Bestellungen aufgeben kann.
Käufer, Kunde – jede Person, die eine Bestellung im Shop aufgibt (Verbraucher oder eine Person, die keinen Verbraucherstatus hat).
die nicht den Status eines Verbrauchers haben).
Verbraucher – ein Käufer, der eine natürliche Person ist, die eine Rechtshandlung vornimmt (Kaufvertrag)
über den Shop)
Regeln und Vorschriften – diese Regeln und Vorschriften.
Waren – bewegliche Gegenstände, die im Geschäft zum Verkauf angeboten werden.
Bestellung – Willenserklärung des Käufers, die unmittelbar auf den Abschluss eines Kaufvertrags gerichtet ist
Fernabsatzvertrag über den Verkauf von Waren über den Shop, in dem zumindest die Art und Anzahl der Waren angegeben ist.
Anzahl der Waren.
Dieses Reglement definiert
Verfahren für die Erteilung von Aufträgen und den Abschluss von Kaufverträgen,
Änderung und Ausführungszeit des Auftrags,
das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten,
Zahlungsmodalitäten, Preise
Bedingungen für die Lieferung von Waren,
sonstige Rechte und Pflichten der Parteien des Kaufvertrags,
Beschwerdeverfahren,
Grundsätze des Schutzes personenbezogener Daten,
Regeln für die Registrierung im Geschäft,
technische Bedingungen,
Schlussbestimmungen.
Kundendienst – die Infrastruktur des Verkäufers, die für den Massenkontakt mit den Kunden durch
unter Verwendung mehrerer Kommunikationsmittel.

 

II. VERFAHREN FÜR DIE ERTEILUNG VON AUFTRÄGEN UND DEN ABSCHLUSS VON KAUFVERTRÄGEN
Das Einstellen bestimmter Waren auf der Website des Internetshops zusammen mit einem Hinweis auf deren
stellt kein Verkaufsangebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an die Käufer, Angebote abzugeben.
Die Bestellung des Käufers erfolgt in elektronischer Form und stellt ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.
Kaufvertrag über den Verkauf der auf der Website des Online-Shops präsentierten Waren zu dem dort angegebenen Preis.
Um eine Bestellung aufzugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Kaufen und bezahlen“.
Unmittelbar nach Auftragserteilung erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung in Form von
Bestätigungs-E-Mail (gemäß Art. 66 Abs. 1 § 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs). Konfirmation
der Annahme der Bestellung stellt noch keine Annahme der Bestellung durch den Verkäufer dar.
Der Verkäufer hat unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 5 (fünf) Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung
Bestellung, prüft der Verkäufer die Möglichkeit der Bearbeitung der Bestellung, insbesondere
Verfügbarkeit der Waren – und informiert den Käufer über die Annahme der Bestellung. Im Falle von
die Bestellung wird angenommen – ein Kaufvertrag wird zwischen dem Verkäufer und dem Käufer geschlossen
Waren, vorbehaltlich der pt. VII.
Stellt sich heraus, dass die in Schritt 4 angegebene Frist nicht ausreicht, kann der Verkäufer
kann den Käufer um eine Verlängerung bitten.
Technische Schritte im Zusammenhang mit der Bestellung, einschließlich der Auswahl der Waren, deren Platzierung im
Warenkorb, Bestimmung der Zahlungsmethode, Korrektur von Fehlern in der Bestellung usw.
Die Lieferzeit per Kurierdienst beträgt in der Regel maximal 5 Tage. Die Kosten für den Kurierdienst betragen 9,90 €.
Website www.nanomood.de

 

III. ÄNDERUNGEN UND BEARBEITUNGSZEIT DER BESTELLUNG
Der Käufer kann Änderungen in der Bestellung bis zu dem Zeitpunkt vornehmen, an dem das Paket mit den bestellten Waren vom Verkäufer verschickt wird.
mit bestellten Waren. Änderungen können über den Kundendienst vorgenommen werden
Kundendienst über das Kontaktformular auf www.nanomood.de.
Informationen zur Produktverfügbarkeit werden neben den einzelnen Produkten angezeigt.
Die Auftragsabwicklungszeit ist die Summe aus der Lieferfrist des Verkäufers an den Lieferanten und
zum Zeitpunkt der Lieferung der Sendung durch den Verkäufer an den Kunden. Diese Zeit wird in der Beschreibung von
Beschreibung der einzelnen Waren und in jedem Fall nicht mehr als 30 Tage ab dem Datum des Abschlusses des
den Abschluss des Kaufvertrags über die Waren.
In Ausnahmefällen, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbar sind, kann die Frist
Die in Abschnitt 3 genannte Frist für die Ausführung des Auftrags kann um bis zu 30 Tage verlängert werden, wovon
über die der Käufer unverzüglich informiert werden muss. In diesem Fall kann der Käufer insbesondere
In diesem Fall kann der Käufer insbesondere die Bestellung stornieren (vom geschlossenen Vertrag zurücktreten), und zwar nach den Grundsätzen, die in
pt. IV der Verordnungen.
Die Bestellung von Waren mit abweichenden Lieferzeiten erfolgt nach Fertigstellung aller Waren
Waren. Die Lieferzeit einer solchen Bestellung ist gleich der Lieferzeit der Bestellung
für die am letzten Datum verfügbaren Waren (nach dem Wert
neben der Beschreibung der Waren).

 

IV. RÜCKTRITTSRECHT, UMTAUSCH VON WAREN
Gemäß dem Gesetz über die Rechte der Verbraucher vom 30. Mai 2014 (Amtsblatt 2019.134 d.A.) muss der Käufer
hat als Verbraucher das Recht, ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten, und zwar innerhalb von
14 Kalendertage ab dem Datum der Lieferung der Waren. Um die Frist einzuhalten, genügt es
um die Frist einzuhalten, ist die Übermittlung einer Erklärung vor Ablauf der Frist.
Gemäß dem Gesetz über die Rechte der Verbraucher vom 30. Mai 2014 (Dz.U.2019.134 t.j.) kann der Kunde, der ein
Der Verbraucher hat das Recht, den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege zu widerrufen, ohne
innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen ab dem Datum der